News
20.09.2015

Dieses Jahr finden die Schweizermeisterschaften Mannschaft 2015 in Lenzburg statt. Der St. Galler Turnverband kann auch in diesem Jahr wieder zwei Teams stellen. In der Nationalliga C starten für den SGTV Florence Nussbaumer, Noé Brenner, Maria Gojevic, Céline Huber, Elena Mattioli und Gabriela Miljka. In der Nationalliga A werden für die St. Gallerinnen an den Start gehen Anouk Steiner, Tabea Brochier, Alicia Rechsteiner, Francesca Nocita und Giulia Steingruber. Wir freuen uns alle auf einen tollen Wettkampf mit einem speziellen Teamspirit.

Eure Giulia

News
30.07.2015

Die ersten European Games in Baku gehören bereits der Vergangenheit an. Die Schweizer Delegation reist mit 15 gewonnenen Medaillen sehr erfolgreich nach Hause. Mit zweimal Gold (Boden und Sprung) einmal Silber (Mehrkampf) und einmal Bronze (Schwebebalken) war ich die erfolgreichste Athletin der Schweiz.

Die Sommerferien habe ich in der Südtürkei genossen und konnte mich sehr gut erholen. Wir haben den Sommer in Thessaloniki (Griechenland) mit einem Trainingslager ein wenig verlängert. Es war extrem heiss- nichts desto trotz haben wir hart trainiert.

Die nächsten Anlässe sind die Schweizermeisterschaften in Winterthur, die Schweizermeisterschaften Mannschaft in Lenzburg und anschliessend die sehr wichtigen Weltmeisterschaften in Glasgow!

Bis bald eure Giulia

News
24.04.2015

Als erste Schweizer Kunstturnerin gewinne ich in der Königsdisziplin  „Mehrkampf“ die Goldmedaille und werde Europameisterin!! Den Auftakt am Balken gelang mir mit 14,375 Pkt. super. Am Boden konnte ich mich nochmals leicht gegenüber der Qualifikation steigern und erhielt 14,566 Pkt. Den Chusovitina turnte ich sehr gut und das Kampfgericht bewertete meinen Sprung mit 15.266 Pkt. Wie Zoltan Jordanov bereits vorher gesagt hat, wird sich der Mehrkampf am Barren entscheiden. Eine saubere Uebung brachte mir 13.666 Pkt ein und den Europameistertitel im Mehrkampf!!

Silber gewonnen, nicht Gold verloren

Mein Ziel war natürlich am Sprung der Hattrick. Aber Maria Paseka (RUS) turnte um 0.7 Pkt schwieriger. Meine beiden Sprünge waren mir super gelungen und deshalb freue ich mich über die gewonnene Silbermedaille.

Boden-Bronze

Als Qualifikationssieger startete ich in den Bodenfinal. Mit einer sauberen Bodenübung reichte es leider nicht für Gold. Xenia Afanasewa (RUS) und Claudia Fragapane (GB) erschwerten ihre Übungen und schoben sich beide vor mich. Ich habe erneut einen tollen Wettkampf gezeigt und kann mir nichts vorwerfen.

Danke – Merci – Thank you – Gracias- Obrigada 

Für das Daumen drücken, mitfiebern, Glückwünsche, persönlichen Nachrichten, Berichterstattungen und an das ganze Team.

Eure Giulia

News
08.04.2015

EM live im Schweizer Fernsehen

Das Schweizer Fernsehen berichtet umfassend über die Europameisterschaften Kunstturnen in Montpellier (Fr). Kommentatoren sind für SFR2 und SRFinfo Bernard Thurnheer und SRF-Kunstturnexperte und ehemaliger Spitzenturner Roman Schweizer.

Folgende Sendungen sind geplant:

Freitag, 17. April

13.55 – 16.05 Uhr auf SRF2: Final Mehrkampf Frauen
18.25 – 21.05 Uhr auf SRF2: Final Mehrkampf Männer

Samstag, 18. April
14.25 – 15.50 Uhr auf SRFinfo und von 15.50 – 16.50 Uhr auf SRF2: Gerätefinals erster Teil (Männer: Boden, Pauschenpferd, Ringe / Frauen: Stufenbarren, Sprung)

Sonntag, 19. April

14.25 – 15.50 Uhr auf SRF2 und von 15.50 – 16.55 Uhr auf SRFinfo: Gerätefinals zweiter Teil (Männer: Reck, Barren / Frauen: Balken, Boden)

Hopp Suisse !!

News
19.03.2015

Am Montag reisen wir nach Doha (QAT) an den 8ten FIG ART World Challenge Cup. Am 25. März startet die Qualifikation für die Gerätefinals. Jessica Diacci und Ilaria Käslin werden auch am World Cup in Doha teilnehmen.

Ich freue mich auf einen tollen Wettkampf im Aspire Dome. Mehr Informationen unter:  www.dohagym.com

Eure Giulia

News
18.03.2015

Die Schweizer Delegation für die Europameisterschaften im Kunstturnen Frauen vom 15. bis 19. April 2015 in Montpellier (Fr) ist bestimmt.

2015 finden die Europameisterschaften im Kunstturnen der Frauen und Männer zeitgleich und am selben Ort statt. Seit 2005 finden in den ungeraden Jahren bei den Seniorinnen nur Einzelwettkämpfe ( Mehrkampf- und Gerätefinal) statt.

Folgende Athletinnen sind selektioniert: Caterina Baloggio (19), Jessica Diacci (21), Ilaria Käslin (18) und Giulia Steingruber (21)

News
02.03.2015

Am sechsten „TGW Austrian Team Open“ im Kunstturnen vom 27./28. Februar 2015 in Linz(Ö) waren 133 Aktive aus 13. Ländern und drei Kontinenten in Linz am Start. Das sehr junge Team aus China holte sich vor dem Schweizer Frauen Team die Goldmedaille. In der Frauen-Einzelwertung mit 64 Klassierten konnte ich mich mit guten 56,25 Punkten durchsetzen. Am ersten offiziellen Test unter Wettkampfbedingungen ging es in erster Linie darum,  die neuen und erschwerten Übungen zu zeigen.

Bis bald Giulia.

News
05.02.2015

Am 05. Januar 2015 bin ich in die neue Saison gestartet. Über die Festtage habe ich versucht mich mit Joggen und Kraft-übungen fit zu halten. Im Januar dann, haben wir sehr intensiv Basis- und Kraft trainiert. Letzte Woche hat die Grippe meinen Trainingseifer unterbrochen und ich musste das Bett mit der Trainingshalle tauschen.

Nächste Woche reisen wir ins Trainingscamp nach Barcelona. Dort werde ich mich sehr konzentriert auf die nächsten Wettkämpfe vorbereiten. Es geht bereits am 28. Februar 2015 in Linz los. Ich starte an den 6th Austrian Team Open Artistic Gymnastics. Ich freue mich auf eine tolle Wettkampfsaison.

Eure Giulia

News
07.01.2015

Markenbotschafterin der PANOLIN AG
«Kunst kommt von Können» – unter diesem Leitsatz wird Giulia Steingruber die neue Markenbotschafterin der PANOLIN AG für 2015/2016. Giulia Steingruber ist das aktuelle Schweizer-Kunstturn-Juwel und durfte in ihrer jungen Karriere schon zahlreiche Erfolge feiern. Die 20-jährige Ostschweizerin ist ein internationaler Star im Kunstturnen und zurzeit eine der erfolgreichsten Schweizer Spitzensportlerinnen. Präzision, Leidenschaft und der stetige Drang nach Verbesserung sind die Kernelemente, welche dieses Engagement bilden. Zudem passen die Leitmotive «Meisterlich im Kunstturnen» und «Meisterwerke im Öl» hervorragend zusammen. Am 23. Dezember 2014, vier Tage nach dem die Belegschaft beim Weihnachtsessen informiert wurde, besuchte Giulia das Werk des Ölherstellers PANOLIN in Madetswil und konnte sich von ihrem neuen Partner einen Eindruck verschaffen. «Unglaublich, wie aufgestellt und freundlich die Mitarbeitenden der PANOLIN sind. Die Freude am gemeinsamen Engagement spürte ich durch und durch», beschreibt Giulia nach dem Rundgang die Erlebnisse. Der Schweizerische Familienbetrieb PANOLIN wird Giulia Steingruber in den nächsten zwei Jahren in der Kommunikation und Markenstärkung einsetzen. Die junge Spitzensportlerin wird am zweiten Pressetag des Genfer Autosalons live am PANOLIN-Stand sein. «Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit mit Giulia und sind stolz, dass sie unserer Firma das Vertrauen schenkt»,so Silvan Lämmle, CEO der PANOLIN AG.
Vermittelt wurde die Partnerschaft von sportsemotion ag

 

 

 

News
09.12.2014

Am Sonntag, 14. Dezember 2014 werden aufs Neue die «Credit Suisse Sports Awards» während einer Livesendung des Schweizer Fernsehens verliehen. Als «Sportlerin des Jahres» gehöre ich zu den Nominierten Sportlerinnen.

Das Schweizer Fernsehpublikum wählt den Sportler und die Sportlerin des Jahres während der Livesendung via TED-Abstimmung.  In einem ersten Wahlgang wählt das TV-Publikum aus den zehn Kandidaten je fünf Sportlerinnen und Sportler für den Final. Im zweiten Wahlgang werden die Schweizer Sportlerin und der Sportler des Jahres ermittelt. Die Ergebnisse der Vorwahlen (Medien und Spitzensportler) und der TED-Abstimmung zählen zu je einem Drittel. Der Nettoerlös aus den Televotings kommt der Stiftung Schweizer Sporthilfe zugute. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

News
30.11.2014

Am 3. Dezember 2014 reisen wir nach Cancun (Mexico) ins Trainingslager. Cancun ist eine der grössten und meist besuchten Ferieninseln Mexicos. Ganz in der nähe von Cancun befinden sich die prähistorischen Stätten der Mayas wie beispielsweise Chichén Itza oder Chetumal. Im letzten Jahr durfte ich die Gastfreundschaft Mexikos bereits einmal geniessen und die vielen Treppen des Chicén Itza erklingen! Cancun hat heute mittlerweile 900.000 Einwohner. Ich freue mich auf die Sonne und eine trainingsintensive Zeit in Cancun. Bis bald Eure Giulia.